Hans Joachim Störing - Kleine Weltgeschichte der Philosophie

Es ist immer noch das Standartwerk zur Einführung in die Philosophie. In einem auch für Laien verständlichem und interessantem Schreibstil werden die einzelnen Strömungen und deren bedeutenste Vertreter durchgenommen. Sehr positiv ist auch, dass der Autor diese nicht wertet, sondern dies dem Leser überläßt. Wer weiter in die Welt von Jostein Gaarders Sofie eintauchen möchte, ist mit diesen mehr als 500 Seiten bestens ausgerüstet.

******
Michael North - Geschichte der Niederlande

Kurz und knapp schildert Michael North auf 119 Seiten (Professor für Allgemeine Geschichte der Neuzeit) die Geschichte des deutschen Nachbarstaates. Angefangen in der Zeit des 14./15 Jahrhunderts, der Zeit in der sich der Begriff Nyderlande in Europa etablierte, über die Reformation, die spanische und französische Besatzungszeit, das goldene 17. Jahrhundert, die Kolonialzeit, den II. Weltkrieg, bis hin zu den Verträgen von Maastricht. Eine manchmal etwas trockene Lektüre, die aber dennoch sehr interessant und informativ gestaltet ist.

*****